top of page
Suche
  • Autorenbildartvoglio

Ein bisschen Technik - Beckenabläufe - Typen und Anwendungen


Der Ablauf des Waschbeckens ist ein unscheinbares Element, das für den Komfort im Badezimmer von großer Bedeutung ist. Er ist für die Ableitung des verbrauchten Wassers aus dem Waschbecken in die Kanalisation zuständig. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Arten von Abläufen, die sich in Design, Material und Einbauart unterscheiden.

Grundtypen von Waschbeckenabflüssen


Automatischer Abfluss - hat einen Stopfen, der den Abfluss verschließt, der sich auf Knopfdruck automatisch öffnet und schließt.


POP UP -Ablauf - funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie der automatische Ablauf, aber der Stopfen öffnet und schließt sich, wenn das Sieb betätigt wird.


Abfluss mit Kettenverschluss - hat einen Verschlussstopfen, der den Abfluss verschließt und mit einer Kette verbunden ist. Durch Ziehen an der Kette wird der Stöpsel geöffnet oder geschlossen.


Schlanker Ablauf - ein flacher Ablauf, der bündig mit der Arbeitsplatte des Waschbeckens eingebaut wird.


Werkstoffe


Waschbeckenabläufe werden meist aus folgenden Materialien hergestellt


Messing - ein haltbares und korrosionsbeständiges Material, das sich ideal für den Einsatz in Badezimmern eignet.


Edelstahl - ebenfalls ein haltbares und korrosionsbeständiges Material, das leicht zu reinigen ist.


Kunststoff - dies ist ein preiswerteres Material, aber weniger haltbar als Messing oder Edelstahl.


Einbau des Ablaufs

Waschbeckenabläufe können auf zwei Arten installiert werden:

Fest - der Ablauf ist fest mit dem Becken verbunden und kann nicht demontiert werden.

Abnehmbar - der Abfluss wird in das Waschbecken geschraubt, so dass er bei Bedarf demontiert werden kann.


Die Wahl des richtigen Ablaufs

Bei der Wahl eines Waschbeckenablaufs sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen:

Art des Waschbeckens - der Abfluss muss mit der Art des Waschbeckens kompatibel sein.

Montageart - wählen Sie einen Ablauf, der so montiert werden kann, wie Sie es wünschen.

Konstruktionsmaterial - es ist ratsam, einen Abfluss aus einem haltbaren und korrosionsbeständigen Material zu wählen.

Aussehen - der Abfluss sollte zum Badezimmerdekor passen.







Zusätzliche Funktionen

Einige Beckenabläufe haben zusätzliche Funktionen, wie z. B.:

Überlauf - verhindert, dass Wasser aus dem Becken überläuft.

Sieb - fängt Verunreinigungen auf, die den Abfluss verstopfen könnten.

Integrierter Stopfen - ermöglicht das Verschließen des Abflusses, ohne dass ein zusätzlicher Stopfen erforderlich ist.

Bei der Auswahl eines Waschbeckenablaufs lohnt es sich, auf dessen Funktionalität, Haltbarkeit und Aussehen zu achten. Der richtige Ablauf sorgt für Komfort im Bad und beugt Abflussproblemen vor.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ist es Liebe?

תגובות


bottom of page